[Direkt zum Inhalt]

[Direkt zur Navigation]

[Direkt zu IG Metall vor Ort]

[Direkt zu IG Metall aktiv]

Navigation:

 

IG Metall vor Ort

IG Metall Verwaltungsstellen

online beitreten

IG Metall Kampagnen

zur Kampagnen-Website

zur Kampagnen-Website

Home / Nachrichten

Drucken

Inhalt:

24. März 2015DGB Nordrhein-Westfalen 

"Index Gute Arbeit 2015": Erstmals Arbeitswelt in NRW durchleuchtet

Bessere Arbeit dank Betriebsräten und Tarifverträgen

DGB-Pressekonferenz: Antonia Kühn, Andreas Mayer-Lauber / Foto: Norbert Hüsson

20 Prozent der Beschäftigten in Nordrhein-Westfalen bewerten ihre Arbeit als schlecht. Das hat eine repräsentative Studie des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) ergeben. Der DGB-Vorsitzende von NRW, Andreas Meyer-Lauber, stellte den „Index Gute Arbeit NRW 2015“ heute im Düsseldorfer Landtag vor. Es ist der erste Index speziell für NRW.


11. März 2015Metallhandwerke 

Landmaschinenhandwerk: Neuer Tarifvertrag gilt nur von Februar bis Mai

1,4 Prozent mehr Geld für vier Monate

Die IG Metall NRW hat für die Beschäftigten im Landmaschinenhandwerk einen Tarifvertrag mit ungewöhnlich kurzer Laufzeit abgeschlossen. Er gilt nur für vier Monate, von Februar bis Mai. Und erhöht Löhne und Gehälter um 1,4 Prozent. Anschließend sollen die Einkommen erneut steigen.


01. März 2015metallzeitung 

IG Metall NRW

Die NRW-Themen in der neuen metallzeitung

Die neue metallzeitung ist da. Hier die NRW-Seiten zum Herunterladen. Plus 16 Lokalseiten: Bielefeld, Dortmund, Essen, Hamm-Lippstadt, Herford, Minden, Paderborn, Rheine, Arnsberg, Gummersbach, Köln-Leverkusen, Krefeld, Märkischer Kreis, Bonn-Rhein-Sieg, Siegen und Wuppertal.


25. Februar 2015Metall & Elektro 

Tarifkommission stimmt dem Verhandlungsergebnis zu

"Darauf können wir stolz sein"

Tarifkommission nimmt Verhandlungsergebnis an / Foto: Norbert Hüsson

Geschafft! Nach zweieinhalb Stunden, um 12:27 Uhr, hat die IG Metall-Tarifkommission für die Metallindustrie NRW heute das gestrige Verhandlungsergebnis angekommen – einstimmig, ohne Gegenstimme und ohne Enthaltung. IG Metall-Bezirksleiter Knut Giesler stellte in Sprockhövel fest: „Das Verhandlungsergebnis wird durchweg positiv bewertet.“


24. Februar 2015Metall & Elektro 

Im Tarifkonflikt ein Verhandlungsergebnis erzielt

3,4 Prozent mehr Geld, neue Alters- und Bildungsteilzeit

Der Pilotabschluss der IG Metall in Baden-Württemberg soll in NRW übernommen werden. Darauf haben sich heute in Düsseldorf die IG Metall und der Arbeitgeberverband verständigt. Die Tarifkommission der IG Metall diskutiert morgen, Mittwoch, das Verhandlungsergebnis. Es sieht eine Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen um 3,4 Prozent vor, ab April 2015 bis März 2016, sowie eine Einmalzahlung von 150 Euro für Januar, Februar und März 2015, Azubis sollen einmalig 55 Euro erhalten. Außerdem soll es einen neuen Tarifvertrag zur Altersteilzeit geben und - erstmals - einen "Tarifvertrag Bildung"


23. Februar 2015Metall & Elektro 

Metalltarifrunde vor entscheidender Verhandlung in Baden-Württemberg

16 000 NRW-Metaller unterstützen Verhandler in Böblingen

Warnstreiks in Düren (7 Fotos), Arnsberg, Siegen und Solingen (je 1 Foto) und in Olpe (5 Fotos) / Stephen Petrat (12) und IG Metall (3)

Rund 16 000 Beschäftigte der Metall- und Elektroindustrie in NRW haben heute die Arbeit niedergelegt. Sie stärkten mit ihren Warnstreiks den Verhandlern der IG Metall Baden-Württemberg den Rücken. Dort soll in dieser Nacht ein Verhandlungsergebnis erzielt werden, dass auch von den anderen IG Metall-Bezirken übernommen werden kann.


Treffer 1 bis 6 von 983

1

2

3

4

5

6

7

nächste >