[Direkt zum Inhalt]

[Direkt zur Navigation]

[Direkt zu IG Metall vor Ort]

[Direkt zu IG Metall aktiv]

Navigation:

 

IG Metall vor Ort

IG Metall Verwaltungsstellen

online beitreten

IG Metall Kampagnen

zur Kampagnen-Website

zur Kampagnen-Website

Home / Nachrichten

Drucken

Inhalt:

27. Januar 2015Metall & Elektro 

Arbeitgeber bieten zu wenig Geld, weniger Altersteilzeit und keine Weiterbildung an

IG Metall NRW ruft ab Donnerstag zu Warnstreiks auf

Die Verhandlungsführer: links Knut Giesler (IG Metall), rechts Arndt Kirchhoff (Arbeitgeberverband Metall) / Foto: Hüsson

Nur 2,2 Prozent mehr Geld, Altersteilzeit für weniger Beschäftigte und Bildungsteilzeit für niemanden - das haben die Metallarbeitgeber heute in der zweiten Tarifverhandlung in Düsseldorf angeboten. IG Metall-Bezirksleiter Knut Giesler sprach von einer "Provokation", er rief die Beschäftigten zu Warnstreiks auf. Die Friedenspflicht in der Metall- und Elektroindustrie endet am Mittwoch, 28. Januar, um Mitternacht.


25. Januar 2015Metallhandwerke 

Sanitär-Heizung-Klima

Tarifeinkommen steigen um weitere 2,7 Prozent

Die Arbeiter und Angestellten in der Handwerksbranche Sanitär-Heizung-Klima (SHK) erhalten ab diesem Monat 2,7 Prozent mehr Lohn und Geld. Die Ausbildungsvergütungen steigen um 35 Euro.


21. Januar 2015Metall & Elektro 

IG Metall in NRW bereitet Warnstreiks vor

„Für diese Tarifrunde gilt Alarmstufe rot“

Tarifkommission empfiehlt Warnstreiks / Foto: Hüsson

Falls die Metallarbeitgeber in der zweiten Tarifverhandlung am 27. Januar kein verhandlungsfähiges Angebot machen, soll die IG Metall zu Warnstreiks aufrufen. Das ist die einhellige Auffassung der Tarifkommission, die heute in Sprockhövel tagte (Foto).


15. Januar 2015Metall & Elektro 

Erste Tarifverhandlung in NRW ohne Ergebnis

Arbeitgeber lehnen alle Tarifforderungen ab

Kundgebung vor der ersten Tarifverhandlung / 7 Fotos: Thomas Range (aufs erste Foto klicken)

Ohne Ergebnis ist die erste Tarifverhandlung in der Metall- und Elektroindustrie von NRW heute in Siegen zu Ende gegangen. Die Metallarbeitgeber wiesen alle Forderungen zurück. Die IG Metall fordert eine Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen um 5,5 Prozent, eine bessere Altersteilzeit sowie Bildungsteilzeit.


13. Januar 2015Betriebe 

Tarifverhandlungen bei ZTE festgefahren

Bestreiken Metaller erstmals eine chinesische Firma?

Streben neuen Tarifvertrag an: IG Metall und ZTE / Foto: Panthermedia

Der Tarifkonflikt beim Telekommunikationsausrüster ZTE eskaliert. „Wir schließen Warnstreiks nicht mehr aus“, sagte Robert Fuß von der IG Metall-Bezirksleitung NRW; er führt die Tarifverhandlungen für das bundesweit tätige Unternehmen. Seit Jahresbeginn herrscht dort keine Friedenspflicht mehr.


12. Januar 2015DGB Nordrhein-Westfalen 

5500 Menschen in Düsseldorf gegen Dügida

„Wir müssen Gesicht zeigen gegen Rechtspopulisten“

Kundgebung gegen Dügida / 9 Fotos: Stephen Petrat

Mehrere tausend Menschen haben heute Abend vor dem DGB-Haus in Düsseldorf gegen den Pegida-Ableger Dügida demonstriert. Für die DGB-Gewerkschaften sprach der IG Metall-Bevollmächtigte Nihat Öztürk. In einer großartigen Rede rief er dazu auf, „Gesicht zu zeigen gegen Rechtspopulisten und religiöse Fundamentalisten“.


Treffer 1 bis 6 von 957

1

2

3

4

5

6

7

nächste >