[Direkt zum Inhalt]

[Direkt zur Navigation]

[Direkt zu IG Metall vor Ort]

[Direkt zu IG Metall aktiv]

Navigation:

 

IG Metall vor Ort

IG Metall Verwaltungsstellen

online beitreten

IG Metall Kampagnen

zur Kampagnen-Website

zur Kampagnen-Website

Home / Nachrichten

Drucken

Inhalt:

29. Juli 2014Stahl 

Die IG Metall im Stahl noch stärker machen

Mitglieder gewinnen - Team verstärken

Für den vollständigen Flyer bitte Bild anklicken.

Faire 2,3 Prozent mehr ab Juli 2014 und weitere 1,7 Prozent ab Mai 2015 - somit 4 Prozent in 10 Monaten: Das kann sich sehen lassen. Und damit können engagierte Metaller und Metallerinnen neue Mitglieder gewinnen.


22. Juli 2014Kfz-Handwerk 

Konflikt um Neustrukturierung der Daimler Niederlassungen

Beschäftigte fordern Sicherung von Arbeitsplätzen

Protest der Beschäftigten der Daimler Niederlassungen in Krefeld und Duisburg - Für weitere Fotos bitte anklicken

Mehrere hundert Beschäftigte der Daimler-Niederlassungen unter anderem in Dortmund, Duisburg, Krefeld, Mönchengladbach und Wuppertal folgten dem Aufruf der IG Metall und brachten am Montag, 21. Juli 2014 ihren Unmut über das Vorgehen der Geschäftsleitung von Daimler zum Ausdruck.


22. Juli 2014Stahl 

Tarifkommission Stahl

Verhandlungsergebnis angenommen

Mit großer Mehrheit hat die Tarifkommission für die nordwestdeutsche Stahlindustrie das Verhandlungsergebnis vom 8. Juli 2014 angenommen.


09. Juli 2014Stahl 

Tarifkommission berät Verhandlungsergebnis

„Ihr habt einen guten Job gemacht“

Sitzung Tarifkommission Stahl / 6 Fotos: Norbert Hüsson

Das Verhandlungsergebnis der IG Metall für die 75.000 Beschäftigten der nordwestdeutschen Stahlindustrie findet viel Zustimmung. Die meisten Redner auf der heutigen Sitzung der Tarifkommission in Sprockhövel berichteten von positiven Reaktionen in den Betrieben. IG Metall-Bezirksleiter Knut Giesler (Bild) schilderte die Dramatik der nächtlichen Verhandlung vom 7. auf den 8. Juli: „Das war knapp.“


08. Juli 2014Stahl 

Altersteilzeit, Azubi-Übernahme und Werkverträge neu geregelt

Ab Juli mehr Geld: Erst 2,3 Prozent, dann 1,7 Prozent

Flugblatt - Händedruck nach langer Verhandlung: Metaller Knut Giesler (links) und Arbeitgeberpräsident Helmut Koch / Foto: Thomas Range

Die 75.000 Beschäftigten der nordwestdeutschen Stahlindustrie erhalten ab diesem Monat 2,3 Prozent mehr Lohn und Gehalt, und ab Mai 2015 weitere 1,7 Prozent. Alle Azubis erhalten 36 Euro mehr. Darauf haben sich die IG Metall und der Arbeitgeberverband Stahl heute früh in Gelsenkirchen nach zwölfstündiger Tarifverhandlung geeinigt.


07. Juli 2014Stahl 

Kundgebung vor Verhandlungsbeginn in Gelsenkirchen

Knut Giesler: "Kein Lösung um jeden Preis"

Stahl-Kundgebung / 10 Fotos: Thomas Range

350 Stahlbeschäftigte demonstrierten heute in Gelsenkirchen für ihre Tarifforderungen. Unmittelbar vor Beginn der vierten Tarifverhandlung scheint ein Verhandlungsergebnis noch weit entfernt zu sein. IG Metall-Bezirksleiter und Verhandlungsführer Knut Giesler deutete das an: „Es gibt keine Lösung um jeden Preis!“


Treffer 19 bis 24 von 916

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >